Teufelsberg – Field Station Graffitibattle,  Aerosol Art, Street Art, Urban Art, Wandmalerei und Landart – Unity10te

Auf dem Teufelsberg der ehemaligen Abhörstation – auch Field Station genannt, fand am 18./19.Juni 2016 ein Graffiti Zusammenkunft statt, auch als Aerosol Art, Street Art, Urban Art, Wandmalerei bezeichnet. Des Weiteren wurde die Bodenskulptur / Landart – „Unity10te“  geformt und in Kooperation mit Besuchern realisiert.

Bereits seit 2013 trifft man sich auf dem Teufelsberg im Berliner Grunewald; zu einer Mal-Session der besonderen Art unter dem Motto – THE ART OF LIVING 2016. Der künstlerische Austausch zwischen Berliner Writern und dem Rest der Urban Art Welt wird durch die GRAFFITI LOBBY BERLIN gefördert. So gibt es „Wände ohne Ende“ und „The rise from ruines“. Künstler aus allen Zeiten und Stilrichtungen des Graffitis wurden zusammengebracht.  Das ganze Spektrum der Aerosol-Kreativität erstrahlt, ein Fest der Styles, Charakters und Farben.

Foto: Mané Wunderlich THE ART OF LIVING 2016 Teufelsberg organisiert von GRAFFITI LOBBY BERLIN


Es gab zwei Möglichkeiten der Gestaltung: als Einzelkünstler oder im Crew Rahmen, an Einzel bzw. Konzeptflächen seine eigenen Ideen umzusetzen. Graffiti Lobby Berlin ist ein offener Kreis von engagierten Menschen, ein unabhängiges und transparentes Netzwerk bei dem Künstler, Sozialarbeiter, Unternehmer der Kreativwirtschaft, Stadtentwickler, Galeristen, Lehrer, Politiker und andere Interessierte mitarbeiten.
Graffiti als Kunst und mit Akzeptanz versehen ist das Ziel. Die Graffiti-Kultur in Berlin wird aktiv gepflegt und gefördert. Seit nunmehr über 20 Jahren ist Graffiti (Street Art) eine führende Kunstbewegung in der Welt. Berlin sei die Graffiti-Hauptstadt Europas, schrieb die New York Times.

Foto: Mané Wunderlich THE ART OF LIVING 2016 Teufelsberg organisiert von GRAFFITI LOBBY BERLIN
Graffiti – die Kunst aus der Dose – ist vor allem Style Writing. Einige sprechen von Aerosol Art, Street Art, Urban Art oder auch Wandmalerei.

Der Künstler Mané Wunderlich hat Landart geschaffen bzw. eine Bodenskulptur namens „Unity10te“. Unity10te – ist nun auch Teil des Wunderlichen Kunstpfades-Unity, sozusagen „10Wunderlich“.

Foto: Mané Wunderlich Bodenskulptur „Unity10te“, Mané Wunderlich, Abhörstation Teufelsberg / Field Station –  Teufelsseechausseestrasse 10, 14193 Berlin

Die Bodenskulptur „Unity10te“ befindet sich direkt auf dem Gelände der ehemaligen Abhörstation Teufelsseechaussee 10, 14193 Berlin. Die Bodenskulptur ist angelehnt am Trümmerberg und wurde in Zusammenarbeit mit Anderen im Team geschaffen. Die Skulptur stellt eine friedliche Symbiose Berliner Wahrzeichen dar: „Funk- u. Fernsehturm, Brandenburger Tor und Reichstagskuppel“. Die Bodenskulptur  – Unity10te ist Teil des Wunderlichen Kunstpfades – Unity – ein universeller Gedanke der Einheit; von Natur, Kosmos und Mensch.

unity10te Field Station

Foto: Mané Wunderlich Landart „Unity10te“, Mané Wunderlich, Abhörstation Teufelsberg / Field Station –  Teufelsseechausseestrasse 10, 14193 Berlin

Auf dem Gelände der ehemaligen Abhörstation – Teufelsberg können Sie eine Führung zur Geschichte der Station buchen, einen der coolsten Blicke über die Stadt genießen, als auch die Street-Art-Galerie  mit vergänglichen Kunst erleben. Sie sind aufgefordert dürre Äste, Fall- bzw. Altholz des Weges aufzuheben und den Bodenskulpturen – hinzu zu fügen und leisten somit einen guten Beitrag. So bleibt der Wunderliche Kunstpfad – Unity länger erhalten.

M.Schütte

Die Betreiber GmbH – MSM Management GmbH vertreten durch Herrn Marvin Schütte unterstützt diese Projekte.

Text und Foto © 2016 Mané Wunderlich – Alle Rechte vorbehalten

, , , , , , , , , , ,

2 Responses to Teufelsberg – Field Station Graffitibattle,  Aerosol Art, Street Art, Urban Art, Wandmalerei und Landart – Unity10te

  1. Caro 6. September 2016 at 13:10 #

    Kunst und Kultur, guter Platz, bis demnächst :-) hg Caro

  2. Mane 7. September 2016 at 11:52 #

    :-)

Schreibe einen Kommentar

*