Biografie

Mané Wunderlich, lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Berlin. Sein beruflicher Werdegang führte ihn zunächst nach einem Abschluss in Betriebswirtschaften zu einer großen deutschen Bank und dann als erfolgreichen Unternehmensberater und Immobilienmakler in die Selbständigkeit. Seit frühester Jugend begleiten ihn Malerei und Skulptur – für ihn nicht nur Mittel um Erlebtes und Gefühle festzuhalten, sondern auch um zu kommentieren. Später im Berufsleben werden seine Kunstwerke zu dem herausragenden Kommunikationsmittel für ihn; mit dem es ihm gelingt, wichtige Geschäftspartner zu gewinnen und Gesellschaftsbereiche neu zu vernetzen. In seinem gesamten künstlerischen Schaffen konzentriert sich Mané Wunderlich hauptsächlich auf Zahlen, ihre ästhetischen, mathematischen und metaphysischen Bedeutungsebenen. Für ihn sind sie besonders geeignete Zeichen bzw. Symbole, die eine systematische Zuordnung, exakte Beschreibung und nonverbale umfassende Mitteilung zulassen. Die „Zahl“ als etablierte Gewissheit im Bewusstsein jedes Individuums besitzt nach seiner Vorstellung die Wirkung, Kernaussagen über gemeinsame Werte und Vorstellungen zu ermöglichen. In Historische oder zeitgenössische Kontexte gesetzt, entstehen auf diese Weise in der Kombination mit teils figürlichen, teils abstrakten Elementen vielfältigste Bildkompositionen und Erfahrungswelten. Sein breit gefächertes Oeuvre zeigt genreübergreifend Skulptur, Malerei, Videoinstallationen und viele Themen- Skizzen-Bücher zu Zahlen und Buchstaben. Der in Mané Wunderlichs Werk erkennbarer Gesamtzusammenhang, bildet eine komplexe Welt, wobei jedoch jede Arbeit auch für sich alleine steht, verstanden und antizipiert werden kann.

Ausstellungen (Auswahl)

2016

WestinGrand, Berlin, DE

Sheraton, Berlin, DE

Stiftung Starke, Berlin, DE

2015

WestinGrand, Berlin, DE

Sheraton, Berlin, DE

Pfitzmann, Berlin, DE

Stiftung Starke, Berlin, DE

2014

KPM, Berlin, DE

mianki.Gallery, Berlin, DE

Positions Art Fair, Berlin, DE

Christies Art Auction, Schloß Bellevue, Berlin, DE

Woeske Gallery, Berlin, DE

Stiftung Starke, Berlin, DE

Berlin Souvenir III, Schmelter Galerie, Berlin, DE

2013

„Paul Wunderlich meets Mané Wunderlich“, Schmelter Galerie, Berlin, DE

Stiftung Starke, Berlin, DE

„Zeichen setzen Weltwunder“, DEN Gallery, Berlin, DE

Berlin Souvenir III, Schmelter Galerie, Berlin, DE

Berliner Liste, Berlin, DE

2012

Berlin Souvenir III, Schmelter Galerie, Berlin, DE

„1zigartig“, St. Augustin, DE

„Achtern“, Skulptur, Galerie Villa Köppe, Berlin, DE

„1zigartig“, Galerie Manfred Carpentier, Berlin, DE

„Du und ich- Art Show“, Galerie fasanen37, Berlin, DE

Berlin Biennale, Berlin, DE

2011

Art.Fair, Köln, DE

„1zigartig“, Galerie Manfred Carpentier, Berlin, DE

„Life and Identity“, Galerie fasanen37, Berlin, DE

„i c u“, Galerie fasanen37, Berlin, DE

„Tokio-Berlin“, Galerie fasanen37, Berlin, DE

„1zigartig“, Galerie fasanen37, Berlin, DE

Sammlungen

Diverse Privatsammlungen (DE/NL/US/AU/FR/JP/AT/CH )

BIBLIOGRAPHIE

Woeske Gallery, Berlin, 2014 „Christies Auction“, Schloß Bellevue, 2014 „Kunstauktion KPM“, Berlin, 2014 „LISTE VIII“, 2013, (ISBN 978-3-00-043248-4)